04.12.2016 Rally Obedience Turnier in Grethem

Bei eisiger Kälte wagten sich folgende Mensch-/Hund-Teams zu ihrem letzten Turnierstart diesen Jahres in die Reithalle in Grethem:

Maria mit Alma und Kimba, Jan mit Primus und Silke mit Enyo.
Petra und Dilara konnten krankheitsbedingt leider nicht antreten.

Monika Broszka hatte einen tollen Parcours gestellt.
Maria und Jan zeigten mit ihren Hunden sehr gute Leistungen. Maria und Alma erhielten eine Wertung von 92 Punkten und erreichten damit Platz 5 sowie die Qualifikation für den Aufstieg in die Klasse I. Gratulation Maria für deinen besten Lauf dieser Saison. Jan und Primus konnten sich bei ihrem allerersten Start bei einem Rally Obedience Turnier schon 84 Punkte und somit Platz 6 sichern. Herrchen Horst und Frauchen Birgitt haben nach 2:42 min. Anspannung auch endlich wieder durchatmen können.

Das Team hat die erste Anwartschaft für den Aufstieg in die Klasse I erlangt. Maria und Kimba erhielten eine Wertung von 78 Punkten und erreichten somit Platz 7. Das Team Silke und Enyo landeten mit 75 Punkten mal wieder auf Platz 9. Der ersten Enttäuschung des bisher schlechtesten Laufes wich schnell die Erkenntnis, dass auch das arbeitsfreudigste Team einmal einen schlechten Tag haben kann. Für Silke und Enyo war dieser Tag der Anstoß und neue Motivation, die Kommunikation zwischeneinander zu verbessern. Daher wird auch nach Saisonende weiter fleißig trainiert.

In diesem Sinne wünsche ich allen Zweibeinern die gleiche Motivation, trotz Feiertage, dunkler Jahreszeit und Winterpause weiterhin fleißig mit unserem Partner Hund zu arbeiten.   (Silke Töpfer)