Ablauf des Übungsbetriebs ab Januar 2015

Ab sofort findet sonntags um 11:00 Uhr das Basistraining für alle Hunde statt, die "just for fun" auf den Hundeplatz kommen und absehbar keine Prüfung machen wollen. Hier sind alle Hunde willkommen, die mindestens 1 Jahr alt sind und schon etwas Erfahrung mitbringen, also z.B. schon mal auf einem Hundeplatz gearbeitet haben. Anschließend findet sonntags um 11:45 Uhr das Training für Hunde "jung an Jahren" und "jung an Erfahrung" statt. Hier sind alle Junghunde zwischen 6 Monaten und 1 Jahr willkommen sowie ältere Hunde, die wenig Erfahrung auf einem Hundeplatz haben. Die Teilnehmer der bisherigen Gruppen ab 11 Uhr werden am ersten Trainingstag 2015 auf dem Platz neu in die für sie passende Gruppe "einsortiert". Wir wollen durch diese Maßnahme stärker als bisher auf die Bedürfnisse von Junghunden sowie Teams mit etwas mehr Erfahrung eingehen.

Das Training für fortgeschrittene Hunde mit Begleithundprüfung und solche Teams, die absehbar eine Begleithundprüfung absolvieren möchten, findet weiterhin sonntags um 10 Uhr statt. Wer an dieser Gruppe teilnehmen möchte, spricht bitte den Sportwart an und "geht nicht einfach hin". Durch die Abstimmung mit dem Sportwart wollen wir erreichen, dass die Teilnehmer dieser Gruppe alle ungefähr denselben fortgeschrittenen Ausbildungsstand haben. Durch diese Maßnahme können wir für ambitionierte Hundesportler in dieser Gruppe ein hohes Trainingsniveau anbieten.

Erstbesucher sind sonntags um 10:45 Uhr auf dem Platz zu einem ersten Gespräch herzlich willkommen. Nach diesem Gespräch findet eine Einstufung in die zum Team passende Gruppe statt. Es kann dann gerne mitgemacht werden. ist das gewünscht, dann bitte ein Hundespielzeug, Leckerchen, Versicherungsnachweis und Impfausweis mitbringen.

Die Welpengruppe sonntags um 11 Uhr sowie die anderen Angebote des Hundeplatzes sind von diesen Neuerungen unbenommen und finden weiter wie bisher statt.