Regeln für die Teilnahme am Übungsbetrieb

  1. Vor der erstmaligen Teilnahme am Übungsbetrieb sind der Impfausweis des jeweiligen Hundes sowie eine Kopie der Haftpflichtversicherung vorzulegen.
  2. Alle Hunde sind auf dem Gelände angeleint zu führen.
  3. Leine und Halsband müssen voll funktionsfähig sein und dem Hund entsprechen.
  4. Verletzte oder beeinträchtigte Hunde und Hundeführer nehmen nicht am Ausbildungsbetrieb teil.
  5. Läufige Hündinnen nehmen nicht am Ausbildungsbetrieb teil.
  6. Vor und während der Ausbildung wird kein Alkohol konsumiert.
  7. Der Platz ist sauber zu halten. Kot von Hunden wird vom Hundebesitzer entsprechend entfernt.
  8. Den Anweisungen der Ausbilder ist Folge zu leisten.
  9. Auf und am Übungsgelände steht derzeit noch keine Parkmöglichkeit zur Verfügung.
    Das Parken auf dem Gelände der Kleingartenkolonie ist strengstens untersagt (Privatgelände).
  10. Die Hunde sind auf dem Weg zum und vom Hundeplatz an der Leine zu führen.